Die Seerose

Die Seerose trägt ein Weißnarrenhäs, bestehend aus Hose, Rock, Haube und Dreispitz mit einer lieblichen Glattlarve. Die auf das Häs aufgenähten Seerosenblüten in grün und gelb und die feinen Glöckchen unterstreichen den charmanten und angenehmen Charakter dieser Figur. Unter der Maske der Seerose befinden sich ausschließlich Mädchen oder Frauen.
Als Narrenattribut trägt sie eine Narrenwurst. Obwohl die symbolische Bedeutung der Wurst auf Phallus, Verfressenheit oder Schlagstock hinweist, wird sie heute nur noch zum Necken der Zuschauer eingesetzt.
Die Seerose gibt es seit 1965 und ist somit die jüngste Narrenfigur der Bauzemeck-Zunft Ostrach.

Kontakt

Andrea Geiselhart
seerosen@bauzemeck.de